Mein 2ter Bewusster-Lebensanfang

(Liebes Tagebuch...)

Die Jahrtausendwende stand kurz bevor,
es war 1999 als ich im Alter von 16 Jahren mit Alice und ein paar Freunden
das erste mal die VA. The Psychedelic Experience 1 gehört habe.

Ich wurde infiziert, infiziert vom PsychedelicVirus!

Ich begann mich für verschiedene Sachen zu interessieren, u.a. las ich die Bücher:
LSD - mein Sorgenkind.
Die Entdeckung einer „Wunderdroge“ (Buch von Albert Hofmann),
„Das Tibetanische Totenbuch.“
Der psychedelische Reiseführer

Nach kleinerern Indoor Partys in Hamburg, kam dann am 31.08.2001 mein “erstes Festival“,
das SENSOSONIC Freiluft Festival im Fort in Stade und
das VooV Experience Festival in Putlitz. Am 26.07.2002.
Von da an gab es dann kein zurück mehr, die Begeisterung war riesengroß!
So kaufte ich mir dort dann auch gleich noch ne derbe CD, die ich bis heute noch habe :)
Electron Wave – The Uncertainty Principle

Die darauf folgenden zwei Jahre widmete ich mich voll und ganz dem Hamburger Party Leben.
Ich wurde regelrecht eingesogen und war jedes Wochenende irgendwo immer unterwegs.
Die Jahre 02 /03 waren eine schöne Zeit, denn das waren meine Highlights!
2002 kam Astrix`s Eye to Eye, das war mein Sound!!!
und 2003 meine Freundin Alexandra (Schroomy)
(together since 05.06.2003 @ Psychedelic Circus OA, Part 6)
+ Torsten (Goatroll) es ist schön so ne Freunde zu haben ;)

Zurück zur Musik: Astrix war von seinem Style her ähnlich, wie die CD die ich paar Jahre zuvor das erste mal gehört habe.
Ich war von dem Album gleich total begeistert,
ähnelt halt eher Hallucinogen und Cosmosis und nicht Shiva Chandra zb. (Grüsse an Hamburg)
Leider sollte der PsyFullOn nicht so bleiben. Und die Atmosphäre auf Party schon gar nicht!
So wurde das auf Party gehen leider weniger... Nur noch im Sommer die OpenAirs halt...

Irgendwann kam dann der Zeitpunkt, wo mich die Pausen (Anfang und Ende eines Tracks) innerhalb eines Albums so nervten,
dass ich mich für das "Dj-ing" interessierte. (Muss im Winter passiert sein... Als kein DJ da war am Wochenende... Bei mir zu Hause :)

Also kaufte ich mir ca 2005 einen PC um mit Traktor Dj Studio zu mixen.

Im Sommer 2006 entstand mit DJ Nomatic (meinem Freund aus der 1. Klasse :) )
auf der !Voov! aus einer “Schnaps-Idee“ die
“NewBrainOrderCrew“
Wie das halt immer so ist auf nem Festival, aus blöd rumschnacken wurden dann Ideen,
wie z.B. eine Riesenrutsche aufbauen oder auf dem Platz rumfahren und Essen verkaufen. HotDogs, Eis etc pp... (OMG)
Da dies auf der VooV ja nicht ging, wollten wir eben eigene Partys machen und die NewBrainOrder Crew war geboren!

Kurz darauf mussten dann 2 Pioneer CDj-100 mit nem Stage-line 4-Channel mixer her, aber was war das?
Plötzlich funktionierte nichts mehr!
Wo war der schöne Knopf wie beim Traktor, der alles auf ein Mausklick beatgleich machte...
(Sync-Taste)?
Das war / ist nen scheiß..!!!
Zusammen mit Dj Nomatic machten wir schnell Fortschritte, da ich natürlich auch nicht locker gelassen habe und nur am üben war.

Da wir bald ohne Sync-Taste auflegen konnten, also richtig auflegen ;), konnte es losgehen mit den Partys...
Deko hatten wir auch ordentlich, denn meine Freundin war mit Michel (Yarsiss) + Lars (BlinderMann) + Muschi (Sven) und noch weiteren netten Helferlein auch fleißig. Fehlten nur noch Anlage und ein Platz. Zu einer Riesenrutsche ist es natürlich leider nie gekommen...

Die Gedanken, Musik zu produzieren / Partys zu veranstalten, kamen schon nachdem ich ca 2002 die Stader "Electronischen Wegbegleiter" kennengelernt habe.
(Viele Grüße an alle die mich noch kennnen :)
Leider gingen deren Wege dann auseinander...

Die "Schnaps-Idee NewBrainOrder" entwickelte sich zu ner ernsten Sache, als wir die ersten 2 Partys hinter uns hatten.
Eine PA-Anlage hatten wir uns auch zugelegt ;)

Seitdem versuche ich überall nette Leute kennenzulernen,
gute Musik zu verbreiten,
selber zu machen und auch zu hören!
(In der passenden Atmosphäre natürlich)

So war das schon immer und wird es auch in der Zukunft bleiben!

Für mich persönlich war/ist es der Lebensinhalt geworden.
Mir war klar, dass ich mein Leben lang nichts anderes machen möchte.
Ich lebte einen kleinen Traum!

Bis zum 31.10.2009

Ich hatte ja schon viel Mist erlebt!
Aber was alles an diesem Datum passierte, kann ich gar nicht richtig in Worten ausdrücken.
Ich möchte dazu auch nichts mehr sagen. Bei der einen Sache möchte ich einfach nur:
* Mein Beileid *
an die Hinterbliebenen richten!

Aber es war nicht nur das, auch andere Sachen waren tief unter der Gürtellinie!
Heute zu unwichtig, um noch einen einzigen Gedanken dran zu verschwenden! Oder an irgendjemanden!

Für die darauf folgende Pause, die sich 2010/2011 einstellte, muss ich mir allerdings auch selber an die Nase fassen!
Es war halt ein Traum und keine Realität!

Seit 2010 bin ich auch bei der Post, irgendwie muss der Kühlschrank ja voll werden...
(btw. Im Sommer gibt es keinen besseren Job :)
Weiterhin habe ich noch das Projekt Schnackrowski mit meiner Freundin Alexandra (Schroomy)

schnackrowski.com

Seitdem ist alles ein bisschen Ruhiger geworden. Liegt evtl. am Alter...
Ich bin und bleibe aber immer dabei !

Geräte zum musizieren

Als Produzer
Cubase 5.5
Access Virus TI Snow
Dynaudio Acoustics BM6A (keine MK 2)
Einem PC mit:
Processor: Intel® Core™ i7-2600K
Motherboard: GigaByte GA-P67A-UD5-B3
Soundkarte: ESI Maya 44
Grafikkarte: ASUS ENGTX580
Arbeitsspeicher: G.Skill RipjawsX DIMM 8 GB DDR3-1333 Kit
Festplatte: Crucial RealSSD C300 2,5" SSD 256 GB
Netzteil: be quiet! Dark Power Pro P8 750W
Gehäuse: Cooler Master CM 690 II
Monitore: Acer GD245HQ (1920 x 1080 @ 120 HZ)
+ Samsung SyncMaster 930BF (1280 x 1024 @ 75HZ)
Keyboard: EMU X Board 25 USB MIDI Controller
+ Diverse Sampel Packs und VST s bzw PlugIns

Als DJ
2 x Pioneer CDJ-100
Pioneer DJM-400

curry

Ich nutze diese Möglichkeit, um mich hier nochmals zu bedanken bei:

The real Family und meine Liebe = Schroomy, Goatroll, Yarsiss, Lars, Uwe und Anja, -Z- (Alpha & Antagon), Ganja (Steve), Kerstin, Nomatic, Muschi, DarkRuss, Seefahrer, Krischka, Geiermeier, Schachmusik, Konstantin, Crux, Phunkjunk, Sun and Moon, Pezoid, CollectorGadget, ShroomHead, Dima, Thomas (THN), 8rAiN3cRo5s1nG, Serenade, Shawnodese, Deflash, Butshi, B. Trøyer, Psy-Events (Lübeck), Isralien (Angelo), Blacklightnature, Gutemine, Elektronische Wegbegleiter, Arkadius & Li'l Momo, Closed Eye Vision, Meller (Marco Scherer & Mel), Back to Mars, Heribert, VJ Hardy, Funplastica, Eike, GoaKlaus, Der Loth, DiePsyden, Chinaski, Paratox, Galactika, Buddhas Source, Nitram, Lightsphere, Philter, Natara, Synganic, Expanding Conscience, Inch (Christian), Quiosqe, Toksy, Angra Mainyu, Woschi, Toxicaudio, AncientLighteningSystems, Syncron, Bionic, Götzilla, Beathead, s.t.e.v.y, Wobbel77, Teilchenbeschleuniger und das Wimpertier, Sascha Flux, PGM & Ila

Nochmals vielen Dank an euch alle!

...

Wie es weitergeht?

Die Welt ist gross + biologisches Leben zu kurz = Keine Zeit für negative Vibes!

Also ab in die nächsten Jahre!

...

Mein wahrer Sinn des Lebens:

  1. Be happy!
  2. Lerne, um dich und den Rest der Menschheit zu verbessern.

„Das Wertvolle im Leben ist die Entfaltung der Persönlichkeit und ihrer schöpferischen Kräfte.“
Albert Einstein

So erbringe auch ich einen kleinen Beitrag zur positiven Erhaltung unserer Species!

Ich habe mich bewusst für diesen Weg entschieden!
If you dont like it..... FUCK YOU TOO! Und lass mich bitte in Ruh...

Leben und leben lassen!